Journale


Die Journale

Ein Journal erlaubt Ihnen die chronologische Auflistung von Einträgen nach Datum. Jeder Eintrag in odoo wird in einem Journal festgehalten. Unter Finanzen > Konfiguration > Journale > Journale können Sie verschiedene Journale konfigurieren.

 

Ein Journal definieren

odoo bietet 3 Hauptberichte zu Journalen:

  • Ein Journal kann unter Finanzen > Berichtswesen > Offizielle Finanzberichte > Journale > Journale ausgedruckt werden. Dieser Bericht wird pro Journal alle Einträge zeigen. Zum Beispiel: Verkaufseinträge, Einkaufseinträge, etc. Jede erwähnte Transaktion wird mit Datum, Referenzen, Dokumentennr., Partner, Beschreibung, Belastung und Guthaben aufgelistet. Das Journal kann für Perioden oder pro Journal ausgedruckt werden.

Ein Journal ausdrucken

  • Unter Finanzen > Berichtswesen > Offizielle Finanzberichte > Journal > Journalübersicht  können Journalübersichten gedruckt werden. Eine Journalübersicht enthält pro Periode eine Seite für jeden Eintrag in dieser Periode und Totalbetrag pro Journal. Der Bericht enthält:
  • Die Periode
  • Das Journal
  • Guthaben
  • Schulden
  • Saldo

Allerdings enthält der Bericht keine Details zu den einzelnen Einträgen.

Ein zentrales Journal drucken

  • Unter Finanzen > Berichtswesen > Offizielle Finanzberichte > Journale > Zentrales Buchungsjournal, können Sie ein Zentrales Journal drucken. Dieses Journal gibt Ihnen eine Übersicht pro Konto, für jedes Journal und jede Periode der Schulden, Guthaben und Saldi.

Journale je nach Finanzmittel automatisch

Journale konfigurieren

All Ihre Buchhaltungseinträge müssen in einem Journal auftauchen. Sie sollten also ein Verkaufsjournal für Kundenrechnungen, eine Verkaufsrückerstattungs-Journal für Kundengutschriften, ein Einkaufsjournal für Lieferantenrechnungen, ein Einkaufsrückerstattungsjournal für Lieferantegutschriften und ein Bankjournal für Banktransaktionen usw. führen.

Konfiguration eines Journals

Unter Finanzen > Konfiguration > Journale > Journale können Sie Journale erstellen, ansehen oder bearbeiten.

Definieren eines Buchhaltungsjournals

Blaue Felder sind Pflichtfelder. Wenn Sie einen Journaltyp auswählen, werden einige Konfigurationsparameter zurückgesetzt. Der Journal-Typ gibt dem System an, wo das Journal verwendet werden kann.

Jedes Journal hat eine spezifische Art und Weise, Daten anzuzeigen. Der Typ des Journals bestimmt die Ansicht, welche die Felder zuweist die sichtbar sein müssen und benötigt werden, um Buchhaltungseinträge zu erfassen. Die Ansicht bestimmt die Reihenfolge und Eigenschaften der Felder. Z.B. muss das Feld Statement erscheinen, wenn Daten im Bankjournal erfasst werden, aber nicht in anderen Journalen.

Sie können auch Ihre eigenen Journal-Ansichten erstellen. Bevor dies tun, sollten Sie überprüfen, ob bereits ähnliche Ansichten definiert sind. Erstellen Sie neue Journal-Ansichten nur für neue Typen von Journalen.

Sie können für jedes Journal eine Sequenz erstellen. Diese Sequenz bestimmt die automatische Nummerierung der Buchungseinträge. Mehrere Journale können dabei auch nur eine Sequenz verwenden

Tipp

Sequenzen

Unter Einstellungen > Technisch > Folgen- und Identifizierungsmechanismen > Sequenzcode, können Sie Sequenzen erstellen. Standardmässig hat odoo nur eine Sequenz in der Journaldefinition.

 

Die Standard Aktiv- und Passivkonten erlauben der Software das automatische Erstellen von Gegenbuchungen, wenn Sie Daten über die Journal Items eingeben. In gewissen Journalen sind Passiv- und Aktivkonten Pflicht. In einem Bank Journal sollten Sie zum Beispiel kein assoziertes Bank Konto einfügen, sodass Sie nicht jedesmal Gegenbuchungen erstellen müssen.

Ein Journal kann als zentralisiert markiert werden. Wenn Sie dies tun, werden Gegenbuchungen nicht von jedem Eintrag ergriffen, sondern global für das gegebene Journal und die Periode definiert. Sie werden dann einen Aktivkonto und Passivkonto zentralisiert für jeden Eintrag in diesen Journalen haben, was heisst, dass Aktiv und Passiv auf der gleichen Zeile erscheinen. Diese Option wird gebraucht, wenn Sie Eröffnungseinträge in einem Situationsjournal erfassen.

Hinweis

Bank Journal, Einfache Konfiguration

Ein Bank-Journal kann automatisch aus den Bank-Konten erstellen werden, die Sie für Ihr Unternehmen definiert haben. Unter Finanzen > Konfiguration > Finanzkonten > Einrichten der Bankkonten. Hier erstellen Sie das Bank-Konto oder die IBAN Nummer für die Bankkonten Ihrer Firma. Geben Sie den Banknamen an und speichern Sie ab, das Bankjournal wird automatisch erstellt (inklusive Bankname und Konto-Nr.). Das Hauptbuch Konto für diese Bank wird parallel dazu auch erstellt.

 

Beispiel Kostenstellen-Journal

 

Beispiel Spezialkonto Softwarel

 

 

 

 

 

 


Verwandte Themen: buchhhaltung finanzen