Überweisungen


Vorbereitung und Überweisungsaufträge

Um einen Zahlungsauftrag einzugeben, verwenden Sie den entsprechenden Menüpunkt.

 

Einen Zahlungsauftrag eingeben

odoo schlägt eine Referenznummer für Ihren Zahlungsauftrag vor.

Sie müssen dann einen Zahlungsmodus aus den verschiedenen Methoden auswählen, die in Ihrem Unternehmen zur Verfügung stehen. Diese müssen konfiguriert werden. , wenn Sie das Buchhaltungssystem unter dem Menüpunkt Accounting ‣ Configuration ‣ Miscellaneous ‣ Payment Mode einrichten.

 

Einige Beispiele sind:

• Schecks

• Überweisung,

• Visa-Karte auf einem Bankkonto,

• Portokasse.

 

Dann legen Sie den gewünschten Zahlungstermin fest:

• Fälligkeitsdatum: jede Ausführung wird am Fälligkeitsdatum der Rechnung erfolgen,

• Direkt: Die Ausführungen werden gemacht, sobald die Aufträge bestätigt sind,

• Festes Datum: Sie müssen einen effektiven Zahlungstermin festlegen.

 

Das Datum ist besonders wichtig für die Vorbereitung von elektronischen Überweisungen, weil Bankschnittstellen es Ihnen ermöglichen, ein zukünftiges Ausführungsdatum für jeden Auftrag auszuwählen. Um Ihr odoo zu konfigurieren, wählen Sie die einfachste, nämlich alle Rechnungen automatisch an ihrer Fälligkeit zu zahlen.

 

Anschließend müssen Sie die Rechnungen, welche bezahlt werden sollen, auswählen. Sie können manuell in der Zahlungszeile eingegeben werden, aber es ist einfacher, sie automatisch hinzuzufügen. Dazu klicken Sie auf „Rechnungen zahlen“ und odoo schlägt dann Zeilen mit Zahlungsfristen vor. Für jede Frist können Sie Folgendes sehen:

• den Zahlungstag der Rechnung,

• die Referenz der Rechnung,

• die Frist für die Rechnung,

• den Betrag, der in der in der Standard-/ Fremdwährung des Partners bezahlt werden soll.

 

Sie können dann die von odoo vorgeschlagene Zahlung akzeptieren, oder Sie wählen die Buchungen, welche sie für diese Bestellung zahlen bzw. nicht zahlen. odoo gibt Ihnen alle notwendigen Informationen, um eine Zahlungsentscheidung für jede Position zu fällen:

• Konto,

• Bankkonto des Lieferanten,

• Betrag, der gezahlt wird,

• Betrag zu zahlen,

• den Lieferanten,

• Gesamtbetrag, welcher dem Lieferanten geschuldet wird,

• Fälligkeitsdatum,

• Erstellungsdatum.

 

Sie können die ersten drei Felder in jeder Zeile ändern: Das Konto, das Bankkonto des Lieferanten und den Betrag, der gezahlt wird. Diese Anordnung ist sehr praktisch, weil es Ihnen einen vollständigen Überblick über alle verbindlichen Lieferungen des Unternehmens gibt. Sie können zum Beispiel nur einen Teil der Rechnung bezahlen und während Sie Ihre nächste Zahlung vorbereiten, schlägt Ihnen odoo automatisch den geschuldeten Rest vor.

Wenn die Zahlung korrekt erstellt wurde, klicken Sie auf „Zahlung bestätigen“. Die Zahlung ändert sich dann zum „Status bestätigt“ und eine neue Schaltfläche erscheint, welche verwendet werden kann, um den Zahlungsprozess zu starten.

Sie können die Zahlung ausdrucken oder sie an die Bank senden, indem Sie auf „drucken“ am oberen Rand des Bildschirms klicken.

Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele OpenERP zum Thema Überweisungen

Einkauf und Bestellwesen

Einkauf und Bestellwesen

Automatisieren Sie Ihr Beschaffungswesen nach Ihren eigenen Regeln und vereinfachen Sie Ihren Einkauf.

Seite besuchen
Verkaufs-Management

Verkaufs-Management

Optimieren Sie Ihre Prozesse - vom Angebot bis hin zur Rechnung. Mit OpenERP verlieren Sie nie die Übersicht über anstehende Aufgaben, langfristige Verträge, automatische Rechnungen.

Seite besuchen

Verwandte Themen: verkauf einkauf buchhhaltung